Bauernhoferlebnis-dortmund.de

Schweinehaltung

Steckbrief Schweine:

Schwein: Oberbegriff für alle männlichen und weiblichen Tiere
Ferkel: Schwein bis 25 kg
Läufer: Mastschwein zwischen 25 – 50 kg
Jungsau: weibliches Schwein von der Geschlechtsreife
bis zum ersten Wurf
Mastschwein: männliches oder weibliches Schwein mit einem Gewicht
von 50 – 110 kg
Sau: weibliches Schwein nach dem ersten Wurf
Eber: männliches Schwein über 18 Monate alt

Interessantes zu Schweinen:
Sauen werden mit sechs Monaten geschlechtsreif und bringen in zwei Würfen pro Jahr je acht bis 14 Ferkel zur Welt. Die Tragezeit beträgt drei Monate, drei Wochen und drei Tage. Die Ferkel bleiben 21 bis 35 Tage zum Säugen bei der Sau.
Das Schweinefutter setzt sich zusammen aus Gerste, Weizen, einer
Eiweißmischung und Öl.
Mit etwa zehn Monaten bzw. 110 bis 120 Kilogramm sind die Tiere schlachtreif Schweinefleisch gehört zu den beliebtesten Fleischarten in Deutschland. Der Pro-Kopf-Verbrauch lag 2007 bei jährlich 55,7 Kilogramm.